Ent- und verführt

Im neusten Projekt „Love me, Love me“ der Regiesseurin Diana Minkenberg-Molitor spielte ich den ernsthaft verrückten Menschen David. Dieser hat, nach jahrelangem Aufenthalt in der Psychiatrie, seine Traumfrau nicht einfach nur ansprechen können, sondern sie schlicht entführt. Gemeinsam mit seinem Bruder spielt er ein böses Spiel aus dem für die wundervolle Kollegin Karin Hanczewski kein Ausweg möglich scheint. Ob es die schlaue Lena schafft, sich aus der Rolle des Opfers zu lösen?