Ich liebe ein Call-Girl

Um es kurz zu machen, denn die Geschichte ist vertrackt und beinhaltet eine Doppelrolle von mir: Samatha ist Schauspielerin und will unbedingt die Hauptrolle ergattern – das Call-Girl Natalia. Dafür geht sie zwar nicht über Leichen, aber opfert ihre Beziehung mit meiner Rolle John. In ihrer Fantasiewelt, diejenige des Skripts, siehts da schon anders aus. Meine zweite Rolle David ist über den Fakt, dass er sich in eine Prostituierte verliebt hat, derart erbost, dass er sich zurück ziehen muss. Bleibt die Frage offen, ob Samantha und Natalia ihre Verluste verkraften und wenn ja mit welchen Umgängen. Gedreht haben wir das 90 Minütige Spielfilm-Drama in Washington DC, der Heimatstadt des amerikanisch-stämmigen aber in der Schweiz lebenden Regiesseurs Andrew Veluz Ressourreccion. Die abgründige Hauptrolle spielt Sabrina Götti. Geplant ist eine Kinoauswertung in der Schweiz.