Lovesick läuft in Cannes

Der kleine aber feine Kurzfilm Lovesick von Dago Schelin erobert die Filmfestivals dieser Welt. Und läuft bald sogar in Cannes. Oke, oke… nur am Kurzfilmfestival. Aber hey: Cannes! Die verspielt und verträumte Komödie war eine internationale Co-Produktion von der Universidade Tuiuti do Paraná, Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Pontifícia Universidade Católica do Paraná und der Philipps-Universität Marburg. Zusätzlich wird über den Film eine internationale, interdisziplinäre wissenschaftliche Arbeit geschrieben für die noch Teilnehmer gesucht werden. Also, an alle meine Freunde an den Unis da draußen: Meldet euch, wenn ihr mitmachen und publizieren wollt! (Bei Dago, nicht bei mir.)