Endlich mal eine Geschichte mit rotem Faden.

„The golden velvet“ ist ein Kurzfilm-Wettbewerb, der am 15. November 2012 im Zürcher Sihlcity Kino seine Gewinner zeigen und prämieren wird. Die Jury leitet Marco Solari, der Präsident vom Locarno Filmfestival. Bernhard Forster (www.forsterfilm.ch) hat mit seinem Konzept einen von 12 Zuschlägen für die Realisation eines 7 Minütigen Kurzfilms zum Thema einer schweizer Textil-Innovation erhalten. Der Kurzfilm handelt von einer Männer-WG, die durch dem Überraschungsbesuch der hübschen Nachbarin plötzlich kopfüber steht. Die beiden vorher noch befreundeten Männer duellieren sich plötzlich um die Gunst der holden Maid. Als wahrer Held entpuppt sich aber der rote Faden selber.